DAS ENSEMBLE QUANTENSCHAUM 2019


Mathias Schönsee

ist 1967 in Hamburg geboren, lebt in Berlin, arbeitet als freier Autor, Regisseur und Songwriter. Nach dem Studium der Angewandten Theaterwissenschaft bei Andrzej Wirth in Gießen arbeitete er als Regisseur, Dramaturg und Spielstättenleiter an verschiedenen Theatern. Seit 1998 ist er freiberuflich tätig.
Neben klassischen und neuen Theatertexten inszeniert er vorwiegend eigene Stücke oder Bearbeitungen von Prosatexten. In seiner Theaterarbeit bringt er häufig das Schauspiel mit anderen performativen Künsten wie Musik, Tanz und Artistik zusammen.
Seine Inszenierung von Moritz Rinkes Stück „Wir lieben und wissen nichts“ am Konzert Theater Bern wurde 2013 zu den Mühlheimer Theatertagen und zu den Autorentheatertagen an das Deutsche Theater nach Berlin eingeladen.
Mit dem Komponisten und Produzenten Markus Löhr veröffentlichte Mathias Schönsee als Songwriter und -texter diverse Hör-CDs für Kinder, von denen bisher fünf Gold-Status erreichten und die über eine Million Mal verkauft wurden. In Zusammenarbeit mit Löhr enstanden auch zwei Pop-Musicals für Kinder, die auf Tourneen im gesamten deutschsprachigen Raum bisher von etwa 200.000 Zuschauern gesehen wurden.
Mit der Berliner Singersongwriterin Maike Rosa Vogel schrieb Mathias Schönsee das Musiktheaterstück „Der Mondmann“ nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Tomi Ungerer, das im Herbst 2016 in Graz uraufgeführt wurde.
Mathias Schönsee ist aktives Mitglied der Deutschen Fußball Autorennationalmannschaft (Autonama).
mathias-schoensee.de


Matthias Romir

ist mit den Festivals der europäischen Jonglierszene groß geworden. Dort lernte er schon als Kind die Bühne kennen und lieben. Nach seinem Studium der Sonderpädagogik in Würzburg und Budapest machte er 2008 endlich seine Leidenschaft zum Beruf. Seitdem hat er sich vor Allem als Solist einen Namen gemacht und tourt mit seinen Shows weltweit in Theatern und auf der Straße. Er verleiht aber auch immer wieder Varietéshows und genreübergreifenden Produktionen eine schräge Note. Unter Anderem arbeitete er im Friedrichsbau Varieté Stuttgart und tourte mit der Tiger Lillies`Freakshow. Der leidenschaftliche Autodidakt ist bekannt für seinen narrativen Jonglierstil im Grenzbereich zu Clownerie und Objekttheater, seine schrägen Figuren und für seine schwarzhumorigen Geschichten, meist mit einem Schuss Melancholie. Matthias Romir lebt und arbeitet in Berlin und auf Achse.
matthiasromir.de


Clara Groeger

Die Performerin Clara Groeger treibt sich irgendwo zwischen Theater und Zirkuszelt, Pippi Langstrumpf und Partnerakrobatik herum. Ihr Studium in den Bereichen Physical Theatre und Circus Arts sammelte sie sich an diversen Schulen zusammen, unter anderem an der „Folkwang Hochschule der Künste“ in Essen und bei „Codarts – University for the Arts“ in Rotterdam. Sie verdient sich ihr trocken Brot in verschiedenen Zirkus- und Theaterkompanien, unter anderen am KölnerKünstlerTheater, mit der Kompanie „shut up and fly“ und der Kompanie „tonneCtion“. Für den Belag geht sie lieber containern, weil sie dann einfach weniger arbeiten muss und mehr Freizeit hat.
theapolis.de/de/profil/clara-groeger


Christine Thevissen

ist eine professionelle Hula Hoop-Artistin und Tänzerin. Die Grundlagen für ihre spätere Laufbahn erlernte sie durch Rhyhmische Sportgymnastik, Ballett und Tanzakrobatik. Ausgebildet zuerst in traditionellen Circussen und später an der Artistenschule in Berlin präsentiert sie heute ihre dynamischen Shows auf nationalen und internationalen Festivals und Events.
dancing-diamonds.org/kuenstlerinnen


Peter Lüchinger

Schauspieler und Regisseur; Ausbildung an der Schauspiel-Akademie Zürich. Erstes Engagement am Schauspielhaus Zürich. Von 1983-88 Staatstheater Kassel, danach freiberuflich in Berlin. Seit 1989 im Ensemble der bremer shakespeare company. Mitglied im geschäftsführenden Vorstand der bremer shakespeare company e.V.

Renate Heitmann

Studium Kulturwissenschaften/Anglistik/Amerikanistik (M.A.) Seit 1991 Engagement bei der bremer shakespeare company, zunächst als Regieassistentin und Festivalleitung. Seit 1995 Vorsitzende im geschäftsführenden Vorstand der bremer shakespeare company e.V. Seit 2005 Initiatorin und Produzentin von Circus Quantenschaum.